Wanderweg in den Pöppen

Einige Rentner der Südkompanie setzten nach dem Hochwasser den Wanderweg in den Pöppen wieder in Stand.

Es wurde neuer Schotter auf dem Weg verteilt und befestigt sodas man wieder mit trocknen und sauberen Schuhen spazieren gehen kann. Bei kaltem aber trockenem Wetter wurden die fleißigen Hände mit heissen Getränken und Keksen von Gabi und Marc Nillies versorgt.

Hauptmann Elmar sagt sich immer wieder: „Gut das wir solche Rentner in unserer Kompanie haben.“

Fotos: Marc Nillies

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.