Wohnungseinbrüche in Borchen-Alfen

Borchen-Alfen (ots) – (ik) In den letzten Tagen war in Borchen-Alfen ein Einbrecher aktiv. Im Zeitraum zwischen Freitagnachmittag und Dienstagmorgen drang der Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Bergstraße ein, indem er ein rückwärtig gelegenes Fenster aufhebelte. Aus dem Haus entwendete er ein Fernsehgerät, ein Notebook, Werkzeuge und Schmuck. Erfolglos war der mutmaßlich selbe Täter, als er in der Zeit zwischen Montagnachmittag und Mittwochnachmittag versuchte, in ein Wohnhaus am Stemberg einzudringen. Der Täter hatte versucht, die Hauseingangstür aufzuhebeln, musste aber unverrichteter Dinge aufgeben, denn die massive Tür hielt seinen Einbruchsbemühungen stand. Schon am Montagnachmittag hatte die Hausbewohnerin vor ihrem Haus im Schnee frische Fußspuren festgestellt, denen sie zunächst keine Bedeutung beimaß. Erst als sie den versuchten Einbruch bemerkte, kamen ihr diese Spuren verdächtig vor. Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen geben können, werden gebeten unter der Telefonnummer 05251-3060 mit der Polizei Kontakt aufzunehmen. Die Polizei rät in diesem Zusammenhang, einbruchgefährdete Bereiche von Haus und Wohnung zu beleuchten. Außerdem sollte die Anwesenheit im Haus vorgetäuscht werden, indem die Wohnungseigentümer z.B. Licht brennen lassen. Auch auf gute Nachbarschaft setzt die Polizei ihre Empfehlung. Gerade tagsüber begangene Taten können leicht verhindert werden, wenn Nachbarn aufpassen und fremde Personen am Haus oder auf dem Nachbargrundstück im Auge behalten. In Verdachtsfällen sollte über Notruf 110 sofort die Polizei alarmiert werden.

Kreispolizeibehörde Paderborn

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Riemekestraße 60-62

33102 Paderborn

Diese Seite wurde bisher 1.984 mal gelesen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.